Nachtmahl!

Wer und was bleibt am Ende des Tages zu unserem Nachtmahl?

Monat: November, 2015

07 Total Verkorkt! Wiener Biereinkäufe

by schatten.licht.toene

Ich war in Wien:

Märchennacht bekochen: im 19. Bezirk.

In der Märchenakademie einen Lerngang mitmachen, Erzähl-Projekte erarbeiten, Mittagessen, auf dem Brunnenmarkt einkaufen: im 16. Bezirk.

Einen Insidererzählsalon, mit Gastmusiker, gestalten: im 11. Bezirk.

Auto parken und frühstücken, Morgenspaziergang machen: im 18. Bezirk.

Einkaufen: im 7. und 1. Bezirk.

Museum besuchen: im 14. Bezirk.

Mit zwei Erzählerinnen eine Stadtbesichtigung  machen: 15., 6. und 5. Bezirk.

Im 1. Bezirk spontan eine Küchen-Erzählnacht veranstalten.

Strassen– und U-Bahn fahren: Querfeldein durch ganz Wien.

Was man in Wien halt so macht.

Ach ja, fast vergessen: für meine Gefährtin Bier mitbringen: Ottakringer Hell und Golser Barriquator:

Advertisements

06 Total Verkorkt! Falkenstein Hell

by schatten.licht.toene

Es ist schon ein paar Wochen her, da fuhren wir, Dorothee und ich, nach Süddeutschland, in das Allgäu. Dort, in Ausnang, lebt Jochen Walter von Ali Baba Tajine, der jene Tajinekochtöpfe aus Marokko importiert, welche auch meine Küche zieren. Und weil ich auf meinen Erzählreisen alleweil ein paar Tajinetöpfe dabei habe, damit ich darin für die Menschen, die ich besuche, kochen kann, fahre ich jedes Jahr nach Ausnang und stocke meinen Tajinevorrat auf; denn oft verbleibt auf meinen Reisen der ein oder andere Topf in den Küchen meiner Gastgeber…

Und da wir nun schon mal im Allgäu waren, hat Dorothee sich eine der vielen Gasthausbrauereien herausgepickt, die uns ein gutes Mittagsmahl sowie hausgebrautes Bier versprachen. So kehrten wir zum Mittagessen im Braugasthof Falkenstein in Pfronten bei Füssen ein. Das Essen dort war übrigens gewaltig gut und der Service flott und unterhaltsam; wir waren ganz begeistert, und das kommt nicht oft vor. Wenn ihr mal im Raum Füssen seid und Hunger habt, dann kehrt unbedingt im Falkenstein ein, es lohnt sich.

Von jeder Biersorte hat Dorothee uns eine Flasche einpacken lassen, und das Falkenstein Hell hat sie für euch verkostet:

Maerju's Blog

Just another WordPress.com site

jetztmalehrlichblog

Nie war mehr ehrlich als jetzt.

Klausens (ZUSÄTZLICHES DASEINS-WEBLOG)

Die Künstlerschaft von Klausens = Klau|s|ens ist solch ein Thema, dass es schon wieder keines ist

vergissmeinnichtblog

FigurenTheaterGeschichten Vergiss mein nicht

Südwind Aktivistinnen und Aktivisten

Wir mobilisieren für globale Gerechtigkeit

Ein Achtel Lorbeerblatt

Der Lied- & Chansonblog von David Wonschewski

Masha Potempa

MusikPoesie - Chanson - Liedermacher - Poetry Slam

NO-PROJECT

Cambras Blog – Schamanisches in Kunst und Alltag

maryjaneinsane

Summer Falls When Winter Springs

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Nieselpriem

Abenteuer rund um Aufzucht und Pflege der Jungen

www.krachbumm.com Blog Feed

Wer und was bleibt am Ende des Tages zu unserem Nachtmahl?

StadtLandfrau

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt. Aber vielen bleibt es erspart. (Goethe)