Nachtmahl!

Wer und was bleibt am Ende des Tages zu unserem Nachtmahl?

Monat: August, 2015

05 Total verkorkt! Rienzbräu Hollerweisse

by schatten.licht.toene

Dieses Mal sind wir für unsere Total-verkorkt!Wirtshausbrauereitour nach Bruneck ins Rienzbräu gefahren und haben uns von dort eine Hollerweisse mitgebracht.

Advertisements

Videos im Nachtmahl; eine Rückschau

by schatten.licht.toene

Der aufmerksame Leser (Ich stelle anheim, das es einen solchen gibt) von unserem Nachtmahl!-Blog wird in den vergangenen Monaten beobachtet haben, das immer mehr Videos in unseren Beiträgen auftauchen, die zum einen recht abstrakte Dinge zeigen, zum anderen Teil aber auch recht gut verständliche Bild- und Tonfolgen beinhalten, das alles in ziemlich unterschiedlicher Qualität. Zur Zeit beschäftigt uns das Video-Projekt „Total verkorkt!“ meiner engagierten Gefährtin, die es sich zum Ziel gemacht hat, alle 8 Wirtshausbrauereien in Südtirol zu besuchen, um dann daheim vor laufender Kamera die erbeuteten Spezialbiere zu vernichten. Mir fällt die ehrenvolle Aufgabe zu, das Videomaterial der Anreise und der Verkostung zu sichten, auszusortieren, zu schneiden und in einen hoffentlich sinnvollen Zusammenhang zu bringen. Was nicht immer ganz einfach, manchmal unmöglich ist.

Das erstellen und bearbeiten von Videos und Stopmotionfilmen beschäftigt mich schon seit einigen Jahren, und die Ergebnisse waren bisher eher recht sonderbar und eigenwillig. Heute präsentiere ich euch eine kleine Rückschau und Zusammenfassung aus meinem Videoarchiv:

Um 2010: Meine erste Zeichentrickverfilmung, kreiert und realisiert in meinem winterlichen Exil auf der Seiser Alm; man beachte die interessante Hintergrundmusik, die ich mit meiner Gitarre und einem zwischen die Saiten geklemmten Lineal erzeugt habe.

Ebenfalls 2010/11: Etwas später hat mich dann eine Kartoffel in Klausen zu diesem Stopmotionvideo inspiriert:

Und, mein Thema von 2011 war anscheinend Hausarbeit, noch ein Stopmotionvideo:

Nach dem Saisonende auf der Seiser Alm habe ich dann mein vorläufig letztes Meisterstück dieser Zeit vollbracht: ein Stopmotion-Musikvideo, welches unsere Freizeitgestaltung auf der Alm thematisiert:

Danach war einige Zeit Ruhe in der Videokiste bis dann das Erzählen und Theaterspielen in unser Leben einbrach. Das hat der Videoproduktion ein wenig mehr Schwung verliehen und einige künstlerisch sicher sehr wertvolle Videobearbeitungen mit sich gebracht:

Auch mein Sohn hat sich mithilfe seiner Kumpels an die Produktion von Stopmotionvideos gemacht, nämlich einem Legobrickfilm:

Den ersten Versuch, mit den Videos etwas Sinnvolles zu produzieren, machten wir im Jahre 2014, als meine Gefährtin versuchte, sich mit Weinverkostungen einen Youtubekanal aufzubauen:

Dieses Jahr, 2015, waren wir endlich bereit, neue Wege zu beschreiten, haben die Augenkrebs verursachende SD-Auflösung verlassen und sind glücklich bei HD-Ready gelandet.  Das Schneiden der Videos gelingt mir inzwischen auf Cinelerra, welches als Videoschnittprogramm erheblich besser zu bedienen ist als mein altes KDEnlive.

Nachdem wir verschiedene technische Hürden mit Ach und Krach hinter uns gelassen haben, können wir uns endlich dem großen Feld des Content, will heißen: dem Informationsgehalt unserer Videos widmen. Die Ergebnisse unseres Scheiterns kann der geneigte Leser bald in unserem Nachtmahl! besichtigen.

04 Total verkorkt! Pils vom Batzen Bräu in Bozen

by schatten.licht.toene

Doro setzt fleißig unsere Wirtshausbrauerei-Video-Tour in Südtirol fort. Dieses Mal hat es uns mit dem Zug nach Bozen verschlagen, wo wir das Batzen Bräu besucht haben. Die Grundlinie des Brauhauses, Weissbier, Dunkel und Hell, haben wir vor Ort im Biergarten verkostet; sommerlich und frisch haben uns die drei Biersorten durchaus gut gefallen. Für die Videoverkostung hat Doro sich ein Sechsertragerl Pils, dem aktuellen Spezialbier der Brauerei, einpacken lassen.

Maerju's Blog

Just another WordPress.com site

jetztmalehrlichblog

Nie war mehr ehrlich als jetzt.

Klausens (ZUSÄTZLICHES DASEINS-WEBLOG)

Die Künstlerschaft von Klausens = Klau|s|ens ist solch ein Thema, dass es schon wieder keines ist

vergissmeinnichtblog

FigurenTheaterGeschichten Vergiss mein nicht

Südwind Aktivistinnen und Aktivisten

Wir mobilisieren für globale Gerechtigkeit

Ein Achtel Lorbeerblatt

Der Lied- & Chansonblog von David Wonschewski

Masha Potempa

MusikPoesie - Chanson - Liedermacher - Poetry Slam

NO-PROJECT

Cambras Blog – Schamanisches in Kunst und Alltag

maryjaneinsane

Summer Falls When Winter Springs

Sophieleben

"Ich hätte einen kürzeren Brief geschrieben, aber dazu hatte ich keine Zeit."

Nieselpriem

Abenteuer rund um Aufzucht und Pflege der Jungen

www.krachbumm.com Blog Feed

Wer und was bleibt am Ende des Tages zu unserem Nachtmahl?

StadtLandfrau

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt. Aber vielen bleibt es erspart. (Goethe)